Das Terrassenprojekt


 

update vom 03.04.2022
Dank der Hilfe von Gerhard und Didier, die unsere Arbeitsgruppe mit handwerklichen Geschick und viel Einsatz bereichert haben und Dank dem Einsatz von Thomas Skade konnten wir die Dielen recht zügig montieren.
Bei unserem Treffen am nächsten Wochenende gehen die Planungen des Daches weiter.
Bis dahin gönnen wir uns eine kreative Pause. :-)

update vom 23.03.2022
…unsere Arbeitsgruppe hat ein regelrechtes Eigenleben entwickelt.
Jeder denkt mit, plant, organisiert und ist bereit seine Freizeit für dieses Projekt zu opfern.
Die Firma Gruner aus Klausdorf hat uns eine große Anzahl an Betonplatten gesponsert und die Lieferung der WPC Dielen und der Unterkonstruktion wird am Freitag erwartet.
Das Wochenende wird genutzt um das Fundament fertig zu stellen um die ersten WPC Dielen montieren zu können.
Thomas und Mirko sind in der Planung für die Ausgleichsfläche, wobei sie Unterstützung einer Fachfrau aus der Stiftung Naturschutz in Sachen Pflanzung und Bodenvorbereitung bekommen…

01.03.2022
Seit der Abstimmung des Terrassenprojekts auf der JHV im August 2021 ist einige Zeit vergangen. Astrid und Claudia konnten seitdem viel erreichen.
Es hat sich für die Durchführung eine kleine Arbeitsgruppe zusammengefunden.
Peter, Thomas Skade, Holger Mirko und Thomas Voigt unterstützen das Projekt. Mirko und Thomas Voigt kümmern sich hierbei um die Ausgleichsfläche.
Zur Finanzierung gibt es eine Förderung des Hauptvereins. Zudem sind Spenden durch Mitglieder der Kanusparte zugesagt.
Mittlerweile wurden Angebote eingeholt und Preise verglichen, sodass das benötigte Material bestellt werden kann.
Aktuell wird die Fläche für das Fundament vorbereitet, um darauf die Terrasse aus WPC Dielen zu bauen.